BMEL

Service

Grundsicherung im Alter

Die Grundsicherung im Alter dient der Sicherung des Lebensunterhalts. Ihre Höhe ist abhängig vom Grad der Bedürftigkeit. Die Karte zeigt den Anteil der Personen ab 65 Jahren mit Bezug von Grundsicherung im Alter an 1.000 Personen dieser Altersgruppe in den Kreisen für das Jahr 2014.

Lesebeispiel: In den dunkelgrün eingefärbten Kreisen ist der Anteil von Personen im Alter von 65 Jahren und älter, die Grundsicherung im Alter beziehen, am höchsten. In den hellgrün eingefärbten Kreisen ist der Anteil von Personen im Alter von 65 Jahren und älter, die Grundsicherung im Alter beziehen, am geringsten.

Definition

Der Anteil der Personen mit Grundsicherung im Alter ergibt sich aus der Zahl der Empfänger einer Grundsicherung im Alter von 65 Jahren und älter und der gesamten Bevölkerung im Alter von 65 Jahren und älter.

Berechnung: (Empfänger von Grundsicherung im Alter von 65 Jahren und älter / Einwohner 65 Jahre und älter) * 1.000

Erläuterung

Grundsicherung im Alter ist nach dem Sozialgesetzbuch Zwölf (SGB XII) eine bedürftigkeitsabhängige Leistung, die ältere Menschen in Anspruch nehmen können. Bedürftige Personen der Geburtsjahrgänge bis 1946 haben ab 65 Lebensjahren einen Anspruch auf Grundsicherung im Alter. Geburtsjahrgänge ab 1947 haben zunehmend erst in späterem Lebensalter einen Anspruch darauf. Den spätesten Anspruch haben Geburtsjahrgänge ab 1964, die erst ab 67 Lebensjahren Grundsicherung im Alter in Anspruch nehmen können.

Datenquelle

Grundsicherung im Alter

Daten: Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Räumliche Auflösung: BBSR-Kreisregionen

Zeitpunkt: 2014

Abgrenzung ländlicher Räume

Aufbereitung: Torsten Osigus / Stefan Neumeier 2016; Methodik: Patrick Küpper (2016) Abgrenzung und Typisierung ländlicher Räume. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, Thünen Working Paper 68

© BBSR Bonn 2013, Grundlage: LOCAL; © Nexiga GmbH 2013, ATKIS Basis DLM © BKG/GeoBasis-DE 2012; Gemeinden © GeoBasis-BKG, Stand 31.12.2015, Generalisierung BBSR; Statistische Ämter des Bundes und der Länder 2016; Laufende Raumbeobachtung des BBSR (INKAR-Daten) 2016; Erreichbarkeitsmodell: Thünen-Institut für Ländliche Räume 2016

Räumliche Auflösung: Landkreise und kreisfreie Städte, BBSR-Kreisregionen

Zeitbezug: September 2016

Hineinzoomen zur Anzeige einzelner Werte.

Landkreise und kreisfreie Städte

Legende



Downloads

Ländliche Räume (PDF)

Gesamtdeutschland (PDF)

Daten

Daten

Einheit: je 1.000 Einwohner ab 65 Jahren

Daten: Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Räumliche Auflösung: BBSR-Kreisregionen

Zeitpunkt: 2014

Landkreise und kreisfreie Städte

Legende



Quellen

Einheit: je 1.000 Personen ab 65 Jahren

Daten: Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Räumliche Auflösung: BBSR-Kreisregionen

Zeitpunkt: 2014